Unterricht

Instrumentalunterrricht

Musikalische Früherziehung


Mein Gitarren- und E-Bassunterricht richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie an Einsteiger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene.

 

Wichtig ist mir der Aufbau einer gesunden Hand- und Spielhaltung, um das Weiterkommen auf dem Instrument nicht zu hemmen und ein entspanntes und gesundes Musizieren zu gewährleisten. Kinder lernen zuerst das Spielen einfacher Melodien mit dem Daumen und die Notenschrift kennen. Bei Erwachsenen und Jugendlichen fange ich mit dem Akkordspiel an, so dass schon bald die ersten Lieder mit verschiedenen Schlagmustern begleitet werden können. Fortgeschrittene Schüler werden in das spannende und scheinbar endlose Thema der Improvisation eingeführt, lernen fortgeschrittene Spieltechniken kennen und erweitern ihre Kenntnisse in Gehörbildung und Harmonielehre.

 

Weitere Informationen findest du hier:

 

Meine Kurse der musikalischen Früherziehung richten sich an Kinder von 18 Monaten bis zu einem Alter von etwa sechs Jahren. Die Kinder werden spielerisch in die Musik eingeführt und lernen unter anderem das Singen von Liedern sowie das Begleiten dieser mit Instrumenten. Wichtig ist mir, dass die Kinder Spaß an der Musik haben.

 

Weitere Informationen findest du hier.


Derzeit finden die Kurse der musikalischen Früherziehung nur in Kitas und anderen Einrichtungen statt, da mir für den privaten Unterricht die passenden Räumlichkeiten fehlen. Interessierten kann ich momentan nur eine Warteliste anbieten.


Aktuelles

Corona-Update 08.01.21

 

Der Präsenzunterricht findet weiterhin statt, derzeit aber nur als Einzelunterricht.

 

Gemäß § 5 (Bildungsangebote, Ausbildung) der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung“ (gültig vom 11. bis 31. Januar 2021) sind bei „Bildungsangeboten außerhalb von Einrichtungen nach § 33 Nr. 3 des Infektionsschutzgesetzes, beispielsweise in Volkshochschulen oder nicht staatlich anerkannten Ersatzschulen sowie kulturpädagogischen Angeboten (dazu gehören die Musikschulen) der Einrichtungen nach § 2 Abs. 1a Satz 2 für einzelne Gruppen oder Klassen der Kindertagesstätten, Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen (…) die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zur Hygiene wo immer möglich zu beachten. § 1 Abs. 1 Satz 2 findet keine Anwendung.“

 

Quelle: https://www.hessen.de/sites/default/files/media/03_corona-kontakt-_und_betriebsbeschraenkungsverordnung_stand11.01.21.pdf


 

Markus Ohlen

 

06421 - 63192

0151 - 253 358 42

info@markusohlen.de

 

An der Haustatt 58

35037 Marburg

 

Kontakt